Aktuelle Veranstaltungen

Meld dich bitte nur für eine Veranstaltung an, wenn du dir sicher bist, dass du kommen wirst. Wenn du dich anmelden möchtest, klick auf das entsprechende Bild.

Um Konflikte mit dem Jugendschutzgesetz für alle Beteiligten zu vermeiden, gilt bei allen Kontaktveranstaltungen des FSR BCE, die außerhalb des Unigeländes stattfinden, ein Mindestalter von 18 Jahren! Dies ist immer durch einen Personalausweis oder ein anderes geeignetes Dokument nachzuweisen! Sogenannte „Muttizettel“ werden nicht akzeptiert.


Kneipentour
Stadtrallye
Erstifahrt

Natürlich sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und unterstützen alle gesetzlichen Maßnahmen, um unnötigen Schaden an euch und anderen Mitmenschen durch eine Coronainfektion zu vermeiden. Daher hier ein paar grundlegende Verhaltensweisen:

1) Bei allen unseren Kontaktveranstaltungen gelten die Hygieneregeln der Universität Potsdam, egal ob diese inner- oder außerhalb des Universitätsgeländes stattfinden.

2) Bei allen unseren Kontaktveranstaltungen innerhalb der Universität gelten die 3G-Regeln, solange diese nicht durch eine neue Coronaverordnung seitens des Landes Brandenburg noch weiter eingeschränkt werden.

3) Für Kontaktveranstaltungen außerhalb des Unigeländes gilt eine 2G-Regel, es werden hierbei nur Geimpfte und Genesene zugelassen. Ausgenommen hiervon sind natürlich Studierende mit entsprechend ärztlich attestiertem Grund, der gegen eine Impfung spricht. Für Studierende, die ein solches ärztliches Attest haben, gilt die Testpflicht nach 4).

4) Die Vorlage der jeweiligen Nachweise für den G-Status ist nicht nur für uns, sondern auch für die einzelnen Orte unserer Routen notwendig, also müsst ihr diese die ganze Veranstaltung über bei haben. Coronatest dürfen hierbei maximal 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung durchgeführt worden sein!

5) In Gebäuden der Universität Potsdam gilt eine generelle Maskenpflicht, daher sind Mund und auch Nase (!) vollständig durch geeignete Masken zu bedecken. Die generelle Maskenpflicht gilt auch, wenn wir mit Euch im Zuge einer Kontaktveranstaltung geschlossene Räume betreten oder den ÖPNV nutzen.

6) Es ist euch im Falle eines positiv ausgefallen Covid-19 Tests untersagt, das Universitätsgelände zu betreten oder an unseren Kontaktveranstaltungen teilzunehmen. Nach dem Infektionsschutzgesetz stellt dies auch eine Straftat dar. Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen mit Corona-ähnlichen-Symptomen ist nicht erlaubt. Kontaktiert uns, damit wir euch ein alternatives Angebot machen können!

7) Bei Kontaktveranstaltungen führen wir Listen mit euren Kontaktdaten. Name und Anschrift sind durch einen gültigen Personalausweis nachzuweisen. Dies geschieht zum Zwecke der Nachverfolgung möglicher Infektionsketten. Alle erhobenen Daten werden 4 Wochen lang durch den FSR entsprechend der Datenschutzgesetze aufbewahrt und danach vernichtet. Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur im Zuge einer notwendigen Kontaktaufnahme durch die Mitglieder des FSR oder entsprechenden Stellen der Universität Potsdam.  Eine Weitergabe an Dritte oder Außenstehende findet nicht statt, es sei denn es liegt eine richterliche Anordnung vor.

8) Solltet ihr bis zum 15. Tag nach einer Kotaktveranstaltung vom FSR positiv auf Covid-19 getestet werden, so ist der FSR unverzüglich zu informieren (Kontaktperson: Felipe Herzog karherzog@uni-potsdam.de). Das Datum des Ergebnisses ist hierbei unerheblich, es zählt nur, wann der Test gemacht wurde. Wichtig sind für uns WER ihr seid und WANN ihr WO teilgenommen habt. Eure Daten werden anonymisiert behandelt!

9) Falsche Angaben, gefälschte Atteste, das Unterschlagen von einer Covid-19 Infektion sowie jedweder mutwillige Verstoß gegen die Regeln 1) – 8) führt automatisch unwiderruflich zum Ausschluss von allen Kontaktveranstaltungen des FSR BCE!

Bitte haltet euch an diese Regeln, um euch und uns jede Menge Arbeit und Ärger zu ersparen. Private Veranstaltungen unter Studierenden, die den derzeit gültigen Corona-Regeln nicht entsprechen oder verantwortungslos konzipiert sind, befürworten und unterstützen wir nicht.

Da wir uns auch sehr wieder einen normalen Universitätsbetrieb wünschen, möchten wir hier an dieser Stelle auch auf die Informationsangebote der Uni Potsdam zur Impfung hinweisen. Bei weiteren Fragen hierzu wendet euch gerne auch an uns.

Euer Team vom FSR BCE